PC Gehäuse Lüftersteuerung – NZXT Sentry 3

Eine PC Gehäuse Lüftersteuerung macht besonders Sinn, wenn du viele Lüfter in deinem Gehäuse verbaut hast. Sie sind dabei besonders praktisch, wenn du die Geschwindigkeit der einzelnen Lüfter oft anpasst, oder aber alle gleichzeitig auf eine Geschwindigkeit regeln möchtest. Wir möchten uns heute die aktuellste Lüftersteuerung mit Touchscreen von NZXT anschauen. Es handelt sich hier um das Sentry 3, den Nachfolger des Sentry 2. Es kommt nun mit einem größeren 5.4 Zoll Display daher, und hat ein volkommen neu gestaltetes User-Interface.

NZXT sentry 3 pc gehaeuse lueftersteuerung

Funktionen der PC Gehäuse Lüftersteuerung

Das NZXT Sentry 3 hat ein neues wunderschönes 5,4 Zoll Touchscreen Display. Im Vergleich zum Vorgänger, dem Sentry 2 hat sich auch das Interface verbessert! Es untersützt außerdem die Erstellung von Lüftergruppen. In diesen Lüftergruppen können bis zu 5 Lüfter zusammengeschaltet werden. Neben der Steuerung der Lüfter ermöglicht das Sentry 3 natürlich auch die Temeperaturmessung. Du kannst dabei die Temeperatur sowohl in Celsius als auch in Fahreheit anzeigen. Die Lüftergeschwindigkeit wird wahlweise in RPM (rounds per minute) oder in Prozent angezeigt.

Lieferumfang

Die PC Gehäuse Lüftersteuerung von NZXT wird in einer kleinen schwarz / weißen Schachten geliefert. Im Lieferumfang befinden sich diverse Garantie und Support Dokumente, eine Anleitung, 4 Schrauben zur Montage, 4 weiße Kabelschuhe, ein kabbelgebundener Temperatur Sensor und einige Klebestreifen zur Montage des Sensors.

Leider ist nicht das komplette 5.4 Zoll Display Touch-sensitive sondern lediglich einige Teile davon. Diese Teile sind beim genaueren Hinsehen auch genau zu erkennen.

Positives und Negatives zum NZXT Sentry 3

Zunächst einmal zu den positiven Aspekten. Das Sentry 3 hat 3 Modi zur Auswahl:

  1. der „Perfomance Modus“: Hier werden alle Lüfter automatisch fast auf 100% der Leistung angehoben.
  2. der „quiet Modus“: Alle Lüfter drehen hier nur noch auf ca 40% der ursprünglichen Leistung.
  3.  der „manuelel Modus“: Hier kannst du alle Lüfter einzeln oder in Gruppen steuern wie es dir gerade gefällt.

Die Einstellung der PC Gehäuse Lüftersteuerung ist wirklich sehr einfach. Du musst lediglich die Lüfter und eine Stromzufuhr anschließen und schon läuft das Ding. Besonder positiv wird die Erkennunng des Touchscreens beschrieben. Dieser reagiert auch bei leichten Berührungen äußerst zuverlässig.

Auch die Gruppenfunktion ist äußerst praktisch. Durch einfaches Halten der „Link“ Taste bis zu einem kurzen Piep-Ton bist du in der Gruppenfunktion. Nun kannst du die einzelnen Lüfter auswählen, die in einer Gruppe geschaltet werden sollen.

Außerdem kannst du die Lautstärke des Alarms bei einem Ausfall oder einem Verbindungsverlust festlegen. Du hast dafür die Wahl zwichen 3 verschiedenen Stufen.

Die Temperaturmessung als auch die Lüftergeschwindikeitmessung funktioniert präzise und zuverlässig. Du kannst das Display durch halten des „Power Buttons“ für 3 Sekunden ausschalten, wenn es dich stört.

Es gibt jedoch auch ein paar Kritikpunkte an der PC Gehäuse Lüftersteuerung. Die Mindestgeschwindigkeit der Lüfter beträgt leider 40%. Darunter bleibt dir nur die Einstellung „0%“ was diesen natürlich deaktiviert. Ab 40% kannst du dann in 10er Schritten bis 100% erhöhen. Einige wünschen sich hier eventuell eine individuellere Einstellungsmöglichkeit.

Der zweite Kritikpunkt ist, dass wenn der Alarm der Lüfterprüfung einmal ausgelöst wurde, kannst du diesen nicht mehr stoppen. Dir bleibt nur, dass System auszuschalten. Beides keine wirklich großen Kritikpunkte jedoch sollten diese erwähnt werden.

NZXT Sentry 3 Fazit

Letztendlich bekommt man hier für einen Preis von ca 30€ eine solide PC Gehäuse Lüftersteuerung. Sie überzeugt durch eine ansprechende Optik, einer Touchfunktion und einer guten Verarbeitung.

NZXT ist auf dem Markt außerdem für Qualität bekannt, somit dürfte auch einer langen Verwendung nichts im Wege stehen!

NZXT AC-SEN-3-B1 Gehäuselüfter matte schwarz
NZXT - Personal Computers
47,20 EUR

Letzte Aktualisierung am 24.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API